Medizin Downloads kostenlos

Programme für Gesundheit und Medizin

Besonders in der Medizin besteht ein großer Bedarf daran, mit Computerprogrammen Analysen und Diagnosen zu erstellen. Das gilt sowohl für professionelle Mediziner, als auch für Heilpraktiker und Privatpersonen. Medizin und Computertechnik sind inzwischen eng verknüpft. Die Spanne dessen, was die Programme für die Medizin leisten können, ist sehr groß. Einfache Software stellt beispielsweise Tabellen zur Kontrolle von Körpergewicht oder Temperatur zur Verfügung. Doch Medizin besteht natürlich aus mehr als nur Gewichtskontrolle. Verschiedene Shareware-Programme sind hierfür auf dem Markt. Diese Programme können in der Regel für einen begrenzten Zeitraum voll funktionsfähig genutzt werden. Einige Programme sind aber auch in ihrem Funktionsumfang beschränkt. Programme für Informationen und Belange in der Medizin sind beispielsweise so genannte Repertorien. Das sind Datenbanken mit Informationen zu bestimmten Themen. In Repertorien der Medizin werden Grundlagen medizinischer Bereiche wie der Biochemie erläutert sowie Tipps und Ratschläge gegeben, wie Medizin im Alltag wirkt und bei Sport oder Reisen Anwendung finden kann. Andere Repertorien bieten Informationen zur alternativen Medizin und der Naturheilkunde. Homöopathische Mittel werden vorgestellt und deren Anwendung erläutert, Essenzen und deren Indikation beschrieben. Ein Beispiel sind die so genannten Schüßler-Salze, die den Mineralhaushalt der Körperzellen beeinflussen können sollen. Neben den Repertorien werden in der Medizin auch Datenbanken mit allgemeinen medizinischen Begriffen genutzt. In HTML-Lexika mit Volltextsuche kann jeder Begriff aus der Medizin nachgeschlagen werden. Ergänzt werden diese Lexika zum Beispiel durch Vokabeltrainer. Auch spezielle Anwendungsbereiche der Medizin werden hierbei bedacht. Hierzu gehört ein Trainer für typische Fragen für den medizinischen Rettungsdienst.

Medizin Analyse am PC

Nicht nur Nachschlagewerke für die Medizin können am Computer abgebildet werden. Shareware-Programme bieten auch ein Patiententagebuch und eine Lebensmitteldatenbank speziell für Diabetiker an. Auch Funktionen zur Dokumentation und Analyse des Zuckerspiegels sind integriert. Mittels Programmen zur Analyse von Bildern können Objekte erkannt und Flächen berechnet werden, die über einen Scanner oder ein Mikroskop eingelesen wurden. Damit kann beispielsweise Zellwachstum erkannt werden. Komplexere Programme für die Medizin bieten sogar die Analyse von genetischen Informationen an.