Branchensoftware Downloads kostenlos

Branchensoftware - Anwendungsprogramme für spezielle Marktsegmente

Branchensoftware, auch Branchenapplikationen genannt, sind Anwendungsprogramme für Standardfunktionen in Unternehmen. Diese sind, im Gegensatz zu funktionsübergreifender oder funktionsbezogener Standardsoftware, meist auf spezielle Marktsegmente abgestimmt. Es gibt ganz unterschiedliche Branchensoftware; viele Branchenlösungen sind für Hunderte oder Tausende Kunden geschrieben, andere Branchensoftware nur für vereinzelte Unternehmen. Oft ist eine Branchensoftware zunächst eine Individuallösung, die zunächst nur für einen einzigen Kunden erstellt wurde. Anschließend wird diese dann zur Nachnutzung angeboten und somit als Branchenlösung vermarktet. In solchen Fällen ist eine Einordnung in die Kategorie Standardsoftware nur eingeschränkt zutreffend. Branchensoftware wird auch als sogenannte Nischensoftware bezeichnet, die Anbieter dementsprechend als Nischenanbieter bezeichnet. Die Einsatzmöglichkeiten sind äußerst vielfältig, von der Autoindustrie bis zum Handwerk oder Bauindustrie bis hin zum Gesundheitswesen. Der Vorteil der Branchensoftware gegenüber einer Individualsoftware ist der Kostenfaktor; trotzdem sind diese Programme äußerst gut an die Anforderungen des jeweiligen Betriebes angepasst.

Branchensoftware - ein breites Angebot an Shareware

Branchensoftware ist in der Regel Shareware, d. h., diese kann kostenlos ausprobiert und bei Gefallen später gekauft werden. Die Angebote sind äußerst breit gestreut, gerade für den Bereich Office & Finanzen. Branchensoftware gibt es z. B. für den Bereich Hotelwesen. Diese haben oft einen grafischen Belegungsplan auch für Ferienwohnungen, Pensionen, Campingplatz, Jugendherberge, Gasthof etc. Weiterhin können mit einer solchen Software diverse Elemente, wie Verwaltung von Unterkünften, Gästeverwaltung, Planung von Saisonpreisen, Verwaltung von Zusatzleistungen, Erstellen von Angeboten etc. organisiert werden. Andere Branchensoftware kommt im Bereich Gesundheitswesen zum Einsatz. So gibt es spezielle Abrechnungsprogramme für Hebammen, mit denen Rechnungen als PDF-Dateien erstellt werden. Zudem ist ein Kartenleser nutzbar und ein elektronischer Datenaustausch ist möglich. Weitere Features können Verwaltung von Kursen, Krankenkassen- und Gebührenstamm sowie einfache Einnahmeüberschussrechnung sein. Zudem können Gebührenerhöhungen oder neue Gebührenordnungen angelegt werden. Andere Branchensoftware kann ein Programm für Studio- und Praxisbesitzer sein, welches Tausende von Mitgliedern dank neuester Datenbankzugriffstechnik verwaltet und somit ein ideales Hilfsmittel für Therapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Podologen, Psychiater ist. Auch im Bauwesen kommt Branchensoftware zum Einsatz, so z. B. bei der Abwicklung von Entwässerungskanalbau-Baustellen. Dabei werden die Bereiche digitale Planung, Kalkulation, Arbeitsvorbereitung und Abrechnung von Kanalbau-Baustellen abgedeckt. In der Gastronomie gibt es Branchensoftware, welche die tägliche Arbeit über Einnahmen und Ausgaben in der Gastronomie sowie die Lagerverwaltung erleichtert.