Datenbank Downloads kostenlos

Die Datenbank - Hilfsmittel zur Verwaltung und Auswertung großer Datenmengen

Eine Datenbank ist ein spezielles Computerprogramm, das für unterschiedliche Entwicklungsumgebungen programmiert wird. Dem Anwender wird mit solchem Programm eine bestimmte Struktur für die Eingabe und Auswertung seiner Daten zur Verfügung gestellt. Datenbanken sind wichtige Bausteine für das Sammeln, Verwalten, Ordnen, Berechnen und Auswerten großer Datenmengen. Der PC-Anwender kann auf Free- und Shareware für die Entwicklung, das Einrichten und die Nutzung einer Datenbank zurückgreifen. In den meisten Fällen ist die Struktur einer vorhandenen Datenbank, abhängig von ihrem Zweck, vorgegeben. Datenbanken haben den großen Vorteil, dass sie für die Datenerfassung elektronische Formulare in Form von Eingabemasken bereitstellen. Diese Eingabemasken unterscheiden sich in Abhängigkeit von den Aufgaben, die mit der Datenbank erledigt werden sollen.

Shareware-Datenbanken - von einfach bis universell

Auf dem Sharewaremarkt sind die Angebote breit gefächert, nicht nur für Anwender sondern auch für Entwickler. Einige Datenbanken sind auf spezielle Anforderungen ausgerichtet, andere universell nutzbar. Eine lange Geschichte hat das Datenbanksystem „dBase“, das auch heute noch effektiv eingesetzt werden kann. Diese Datenbank war das erste universell nutzbare DB-System. Als Shareware ist es für Anwender und Programmierer gleichermaßen interessant. Neben solchen universell einsetzbaren Datenbanken werden Programme angeboten, die nur für bestimmte Zwecke gedacht sind, zum Beispiel „1-abc.net Personal Adresses“ als Adress-Datenbank oder „allegro:Mawi“ als Datenbank für die Materialwirtschaft. Jede Datenbank - egal um zweckbestimmt oder universell - ist ein effektives Hilfsmittel, um viele Daten zu verwalten. Sie ermöglicht das einfache Erfassen der Daten, das schnelle Suchen sowie das Berechnen und Auswerten vorhandener Bestände.