Avira EU-Cleaner Avira EU-Cleaner

Download

* Download Informationen

Der Avira EU Cleaner Download entfernt Viren von infizierten Windows PCs. Das kostenlose Antivirus Tool ist in Zusammenarbeit von Avira, dem Anti-Botnet Beratungszentrum des eco-Verbandes und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entstanden und funktioniert ohne Installation direkt aus der Box. Die aktuellsten Virendatenbanken werden automatisch heruntergeladen, das komplette System gescannt und eventuelle Funde auch gleich entfernt. Ob das Viren, Trojaner, oder sonstige Malwares sind, ist dem EU-Reiniger dabei völlig egal.

Avira EU Cleaner Download - auch für den USB-Stick

Der kostenlose Download zum Virus entfernen aus dem Hause Avira, der übrigens zunächst unter dem Namen Avira DE Cleaner geführt wurde, kommt im ersten Schritt als sehr schlanker Installer auf den PC. Anschließend werden allerdings nochmal um die 130 MB aus dem Netz nachgeladen, da erstens der Programmcode und zweitens die kompletten Virendefinitionen in aktueller Version von den AntiVir-Servern kommen. Bei der ersten Ausführung des Programms steht man nun vor der Wahl, den Scan direkt zu starten, oder die heruntergeladenen Dateien auf einen USB-Stick zu kopieren. Dafür befindet sich am oberen Rand der Programmoberfläche eine recht unauffällige Schaltfläche Auf USB-Gerät kopieren. Vor dem Klick darauf sollte nun das gewünschte Speichermedium angeschlossen werden, damit es anschließend in der Auswahl auch zur Verfügung steht. Hat man bereits den Kopierschalter betätigt und keinen Stick angeschlossen, bleibt die Auswahl leer und der Vorgang muss nach dem Einstöpseln neu gestartet werden. Das ist leider ein bisschen hakelig gelöst. Aus der Liste wählen Anwender nun den gewünschten USB-Speicher aus und kopieren das Antivirusprogramm zur portablen Ausführung auf verschiedenen PCs. Gestartet wird das Antivirus Tool dann durch Doppelklick auf die Datei Cleaner_launcher.exe.

Avira EU Cleaner Download

Mit Avira EU-Cleaner in wenigen Sekunden Virenfrei

Ob nun direkt nach dem Avira EU Cleaner Download, oder nach dem Kopieren portabel vom USB-Stick - das Avira Tool zum Viren entfernen ist denkbar simpel in der Handhabung. Nach dem Programmstart stehen Anwender vor der Wahl, ob eine vollständige Systemprüfung durchgeführt werden soll, oder nur ein Schnellcheck. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht. Das klingt zwar einerseits ein wenig eingeschränkt, ist aber andererseits völlig ausreichend. Der Schnellcheck prüft die üblichen Windows Systemordner, in denen sich binäre Schädlinge für gewöhnlich gern tummeln. Die Prüfung dauert auch auf nicht topaktuellen Systemen nur ein paar Minuten. In der Regel sollte diese Variante genügen. Sollte Avira hier keine Viren, Trojaner, Würmer & Co. finden, oder falls man sich einfach ganz sicher sein möchte, über ein sauberes System zu verfügen, so setzt man einfach das Häkchen bei Vollständige Systemprüfung durchführen. Mit dem kompletten Systemcheck werden alle Dateien und Ordner auf lokalen Laufwerken sowie angeschlossenen Datenträgern geprüft. Das dauert allerdings erheblich länger, die tatsächliche Dauer hängt sowohl vom Volumen wie auch der Geschwindigkeit der Laufwerke und den USB-Anschlüssen ab. Riesige, randvolle externe Platten an einem USB 2.0-Anschluss sind ein klarer Hinweis darauf, den Computer erstmal werkeln zu lassen und in Ruhe zum Einkaufen in die Stadt zu fahren. Allerdings lässt sich während der Virenprüfung auch durchaus weiterarbeiten, solange keine Aktionen anstehen, die mit exzessiver Festplattennutzung einhergehen. Die verzögerten sich im Test durchaus deutlich.

Avira EU Cleaner Download Systemprüfung

Ist der Virustest vollständig durchgelaufen, informiert Avira EU Cleaner über eventuelle Funde. Nun stehen entweder per Klick weitere Informationen zu den einzelnen Schädlingen bereit, oder man entscheidet sich gleich dafür, den Virus oder Trojaner zu entfernen. Nach dem entsprechenden Klick auf Alle entfernen landen alle Funde direkt und ohne Umwege in der Tonne. Wer gern etwas genauer hinsieht, erhält per Details ansehen ein Auswahlfenster mit einer Auflistung infizierter Dateien. Hier wird per Häkchen markiert wird, welche Dateien tatsächlich vernichtet werden Tonne sollen. Per Default sind hier alle Files markiert, nach dem Klick auf Ausgewählte entfernen wird das System von Malware bereinigt. Alternativ erhalten Anwender vorher per Klick auf den jeweiligen Eintrag weitere Details auf der Avira-Webseite.

Avira EU Cleaner Download Malwarefund

Sicher ist sicher: Datensicherung und Wiederherstellungspunkt

Vor der tatsächlichen Entfernung informiert Avira darüber, einen Windows Wiederherstellungspunkt zu setzen, um anschließend die Entfernung im Bedarfsfall rückgängig machen zu können. Lustigerweise wurde unmittelbar nach dem Bestätigen dieses Dialogs ein Fenster eingeblendet, das ohne weitere Erläuterung darauf hinwies, dass nun doch kein Restore Point erstellt wurde. Vielleicht wird ja deswegen auf der zugehörigen Webseite zum Herunterladen des Avira Cleaners darauf hingewiesen, dass die Erstellung eines Backups vor der Virenreinigung empfohlen wird. Die passenden Downloads für eine kostenlose Datensicherung finden Sie hier. Schädlingsbekämpfung mit simpler Handhabung Der Avira EU Cleaner Download befreit Windows von Schädlingen, ohne dass hierfür ständig eine Antivirus Software laufen müsste. Auf diese Weise ist man nicht permanent vor digitalen Eindringlingen geschützt, während des Zeitraums zwischen der Infektion und dem Ausführen des Virenreinigers sind die Schädlinge ungebremst aktiv und übertragen fleißig Daten oder ermöglichen die Verwendung des PCs in einem Botnetz. Für Anwender, die jedoch ohnehin keine kritischen Vorgänge, wie etwa Kreditkartentransaktionen, auf dem PC ausführen, kann das Virus Removal Tool durchaus ausreichend sein. Denn eins ist klar: Eine Internet Security kann noch so schlank sein, Leistung beansprucht sie auf jeden Fall. Es ist zwar nicht wirklich empfehlenswert, Windows ohne Sicherheitssoftware laufen zu lassen, wer das aber gern tun möchte, findet hier den passenden Helfer zur Reinigung im Falle eines Falles. Freunde von Detailinformationen werden hier allerdings nicht wirklich glücklich werden, informiert der Cleaner doch nicht mal darüber, an welchem Speicherort sich eine Infektion befindet. Das muss man über das Abtippen des Dateinamens in die Windows Dateisuche herausfinden. Nichts desto trotz oder genau deswegen ist der Cleaner eben maßgeschneidert für Einsteiger, bleibt simpel in der Handhabung und entfernt Malware schnell wie zuverlässig. Übrigens: Wenn der PC schon nicht mehr hochfährt, ist kann der Cleaner nicht ausgeführt werden. Hierfür bietet Avira allerdings auch einen passenden Helfer: Zum kostenlosen Download des Avira AntiVir Rescue System

Pro

  • Scannt verborgene Systemprozesse
  • Portabel vom USB-Stick einsetzbar

Contra

  • Kein permanenter Schutz
Download

* Download Informationen

Screenshots von Avira EU-Cleaner

Leserbewertung

3.43/5
Avira EU-Cleaner hat 69 von 100 Prozent bei 9 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
2.11 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
12.0.53.2
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.