Barcodes als Truetype Schriftarten (Fonts) Barcodes als Truetype Schriftarten (Fonts)

Download

* Download Informationen

Durch die Verwendung von TrueType-Schriften lassen sich in nahezu allen Windows-Anwendungen Barcodes erzeugen und ausdrucken. In der Font-Auswahl des jeweiligen Programms erscheinen die einzelnen Strichcode-Typen nach dem Barcodes als Truetype Schriftarten Download und der Installation als ganz normale Schriftarten.

Barcodes als Truetype Schriftarten zum Download

Mit den TTF-Schriftarten fügt man auf einfache Weise in Windows-Textdokumente Strichcodes ein. Jeder in Windows installierte Drucker kann für den Ausdruck der Barcode-Schriften Verwendung finden. Folgende Barcodes stehen als Scanner-lesbare TTF-Schriften zur Verfügung: Codabar (nur Ziffern) und Bar-Code 39 (Ziffern und Buchstaben) - jeweils als für Menschen lesbare Version und als reiner Barcode. In Seriendokumenten kann der Anwender jedem einzelnen Dokument einen eigenen Strichcode zuweisen, beispielsweise die Kundennummer.

Barcodes als Truetype Schriftarten Download

Barcodes-Schriftarten unkompliziert verwenden

Die Handhabung nach dem Barcodes als Truetype Schriftarten Download ist simpel. Jeder mit normalen Buchstaben geschriebene Text, welcher mit einer Windows-Schriftart, also einem typischen True Type Font, erstellt wurde, kann in die beiden Scanner-lesbaren Schriften "Code 39" und "Codabar" umgewandelt werden. Der Hersteller weist darauf hin, dass Anwender, die mit einer Textverarbeitung wie MS Word arbeiten, darauf achten sollten, dass die Autoformatierung ausgeschaltet ist. Diese formatiert eine Zeichenfolge, welche mit Sternchen beginnt und endet, bei der Eingabe automatisch in Fettschrift. Die Folge 21356 wird also zu 21356 umgewandelt, womit der Scanner aufgrund der fehlenden Start- und Stopzeichen nicht zurecht kommen würde.

Wahl der Font-Größe hängt von der Druckerauflösung ab

Die erforderliche Schriftartgröße hängt von der Druckerauflösung ab. Bei einer Auflösung von 300 dpi mit Schriftgröße 18 und einer Auflösung von 600 dpi mit Schriftgröße 12 dürfte es laut Hersteller keine Probleme geben, den Barcode per Scanner zu lesen. Wichtig ist hier, dass die Zwischenräume zwischen den einzelnen Balken noch deutlich zu erkennen sind.

Start- und Stoppzeichen sind bei Strichcode-Schriftarten nötig

Mit der Schriftart Codabar können nur Zahlen dargestellt werden. Damit bei Code 39 der Barcode mit einem Scanner eindeutig identifiziert werden kann, muss er durch ein Start- bzw. Stoppzeichen markiert werden, welches die Leserichtung angibt. Als Start- und Stoppzeichen fungiert jeweils das Zeichen *. Alle Buchstaben, Ziffern und einige Sonderzeichen der Tastatur können in den Barcode-Schriftarten verwendet werden: ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVW 1234567890 $%/+.-.

Kein Unterschied zwischen Groß- und Kleinschreibung in den Barcodes

Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird allerdings in Code 39 nicht unterschieden. Die Umlaute Ä, Ö, Ü und das ß werden automatisch in AE, OE, UE und SS umgewandelt. Die Sonderzeichen !§&?;:#@µ\ sind eigentlich tabu, werden jedoch vorsichtshalber als Leerzeichen interpretiert. Ein Beispiel: Wer dem Scanner den Ausdruck EIN TEST mitteilen möchte, könnte die Folge Ein!Test verwenden. Weitere Schriftarten und Barcode-Tools finden Sie in unserem Software-Katalog zum kostenlosen Download.

Barcodes als Truetype Schriftarten Download Strichcodes

Strichcodes für nahezu alle Windows-Anwendungen Wer Barcodes als Schriftarten in Windows verwenden möchte, hat mit Codabar und Bar-Code 39 zwei nützliche Freeware-Fonts für diesen Zweck zur Hand. Die TrueType-Fonts lassen sich schnell und einfach als neue Schriftarten unter Windows installieren und danach aus nahezu jeder Anwendung Strichcodes erstellen. So drucken Anwender beispielsweise direkt aus der eigenen Textverarbeitung Barcodes für Lieferscheine oder Warenbegleitscheine.

Pro

  • Barcodes für alle Windows-Anwendungen
  • Kein spezieller Drucker nötig
  • Strichcodes für Lieferscheine etc.

Contra

Download

* Download Informationen

Screenshots von Barcodes als Truetype Schriftarten (Fonts)

Leserbewertung

3.29/5
Barcodes als Truetype Schriftarten (Fonts) hat 66 von 100 Prozent bei 19 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
16.65 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.0
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.