DirectX 11 DirectX 11

Download

* Download Informationen

Der Multimedia-Treiber DirectX ist in Windows 7 und 8 bereits integriert. Anwender des Betriebssytems Windows Vista kommen auf Wunsch auch in den Genuss der elften Generation der Multimedia-Komponente. Diese verspricht, Grafik, Video und Audio noch flotter zu verarbeiten, so dass höher auflösende Texturen in Spielen bewundert werden können.

DirectX 11 Download: Multimedia-Treiber für Vista-Anwender

Die Multimedia-Komponente DirectX agiert als Schnittstelle zwischen dem Betriebssystem und Games oder Multimedia-Titeln. DirectX 11 ist als Teil von Windows 7 erschienen. Auch bei Windows 8.1 ist DirectX in der Version 11.2 bereits an Bord und verspricht bei neuen, anspruchsvollen Spielen deutlich mehr Performance und Speed. Mit einer innovativen Speicherverwaltungstechnik lassen sich höher auflösende Texturen in Spielen einsetzen. Wer keine topaktuelle Grafikkarte sein Eigen nennt und auch nicht plant, superaktuelle Spiele zu spielen, der kommt auch ohne DirectX 11 aus. Zocker und Fans von High-Performance-Grafix hingegen sollten unbedingt zuschlagen. Denn DirectX 11 verbessert die Performance im Grafikbereich beispielsweise durch Entlastung der CPU und Verlagerung von 3D-Flächen-Berechnungen in die Grafikkarte. Außerdem können Physik und Künstliche Intelligenz nach einem einheitlichen Standard in der GPU berechnet werden, was laut Hersteller einen erheblichen Geschwindigkeitszuwachs bedeutet - zumindest auf aktuellen Grafikkarten. Neu in DirectX 11 sind die so genannten "Compute Shaders" für die GPGPU-Programmierung. Der Detailgrad von 3D-Szenen kann erheblich vergrößert werden, ohne dass es zu einer wesentlich höheren Belastung des restlichen Systems kommt. Erwähnenswert ist auch die optimierte Thread-Unterstützung der Rendering-Pipeline. Programmierer kitzeln auf diese Weise die beste Leistung aus bestehender Hardware heraus. Laut Microsoft werden dabei nicht nur neu programmierte Spiele beschleunigt, sondern auch aktuelle Games. So kann der Anwender auch ohne den Kauf neuer Hardware von den Neuerungen profitieren. Für eine beeindruckende Grafikpracht in 3D-Games sorgen die so genannten "Tiled Ressources". Die neue Speicherverwaltungstechnik nutzt über den Platz im physikalischen Grafikkartenspeicher hinaus mehr Grafiktexturen in 3D-Games. Zudem werden die Shader erst bei Bedarf ausgepackt, was wiederum zu einer erhöhten Performance bei der Ausführung führt. Gerade beim Laden der Ressourcen, beim Darstellen von Frames und beim Task-Wechsel hat DirectX 11 gegenüber seinen Vorgängern deutlich die Nase vorne. Die hoch auflösenden Texturen werden nur dann geladen, wenn sie wirklich gebraucht und gesehen werden. Microsofts Standardschnittstelle zwischen Windows und multimedia-intensiven Anwendungen sorgt für deutlich mehr Speed und Leistung in bestehenden und neu erscheinenden 3D-Games. DirectX 11 lässt moderne Computerspiele beeindruckend aussehen und erleichtert Spiele-Entwicklern die Arbeit. Bei der Installation des Multimedia-Treibers werden ältere Versionen überschrieben. DirectX 11 steht nicht als eigenständiges Paket zur Verfügung, sondern muss von Vista-Anwendern über die Windows Updates eingespielt werden.

Pro

  • Optimierte Speicherverwaltung
  • Neue Effekte mit bestehender Hardware
  • Verbesserte Ausführgeschwindigkeit

Contra

Download

* Download Informationen

Screenshots von DirectX 11

Leserbewertung

3.58/5
DirectX 11 hat 72 von 100 Prozent bei 236 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Vista
Dateigröße:
4.59 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
11
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.