InjuredPixels InjuredPixels

Download

* Download Informationen

InjuredPixels überprüft Flachbildschirme auf so genannte tote Pixel hin. Der kostenlose Helfer liefert mehrere Testmodi, mit denen sich Pixelfehler auf dem Monitor aufstöbern lassen. Mit InjuredPixels deckt man tote Pixel oder defekte Subpixel am heimischen TFT auf. Mit bis zu sechs unterschiedlichen Farben scannt man die Pixeloberfläche des Monitors auf tote Pixel oder defekte Subpixel ab. Neben den Kontrastfarben Schwarz und Weiß unterstützt die Diagnosesoftware auch die RGB-Grundfarben Rot, Grün und Blau. Mit den Pfeiltasten wechselt man zwischen verschiedenen Anzeigenfarben hin und her. Per Druck auf die Esc-Taste beendet man das Monitor-Testprogramm. Mit dem kostenlosen InjuredPixels kommt man fehlerhaften Pixeln einfach und schnell auf die Schliche. Gerade beim Neukauf eines Monitors kann der Gratishelfer wertvolle Dienste leisten bei der Inanspruchnahme gesetzlicher Garantie-Regelungen.

Pro

  • Benötigt kaum Systemressourcen

Contra

Download

* Download Informationen

Screenshots von InjuredPixels

Leserbewertung

0/5
InjuredPixels hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.0
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.