R-Linux R-Linux

R-Linux holt vermeintlich verlorene Daten aus dem Bit-Nirvana zurück. Der kostenlose Retter in der Datennot agiert zwar unter Windows, ist aber auf Linux-formatierte Speichermedien spezialisiert. R-Linux eignet sich für Festplatten, die mit den Methoden Ext2, Ext3 sowie Ext4 FS. Diese kommen nicht nur bei unterschiedlichen Linux-Distributionen, sondern auch in BSD-Umgebungen zum Einsatz. Dabei belässt es der Helfer aber nicht bei Wiederherstellungen physikalischer Datenträger. Auch Image-Dateien verschiedener Formate nimmt R-Linux unter die Lupe. Dafür kommt die Freeware leider nicht mit RAID-Systemen zurecht und verweigert auch in Netzwerken ihren Dienst.

Pro

  • Für verschiedene EXT-Versionen
  • Liest auch Images ein

Contra

  • Nicht für RAID & Netzwerke geeignet
Download

* Download Informationen

Screenshots von R-Linux

Leserbewertung

3.5/5
R-Linux hat 70 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000
Dateigröße:
2.12 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
4.5
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.