StressMyPC

Download

* Download Informationen

Mit StressMyPC setzen Anwender ihren Rechner gehörig unter Dampf. Mittels der Freeware erfährt man ohne großen optischen oder technischen Schnickschnack, wozu die teure Rechenmaschine auch unter Windows 8 tatsächlich in der Lage ist. Hierfür setzt StressMyPC die unterschiedlichsten Komponenten von Arbeitsspeicher über Grafikkarte bis hin zur Festplatte unter Hochdruck. Der Stresser läuft dabei auf Wunsch durchaus über mehere Stunden hinweg, was sich unter anderem als nützlich erweist, will man herausfinden, wie lange der Notebook-Akku unter Volllast seinen Dienst verrichtet. Die Auswahl der verschiedenen Test-Modi verläuft bei StressMyPC ohne komplizierte Einstellungen. Zudem kommt der Prüfer ohne Installation aus, eignet sich also bestens zum portablen Einsatz auf USB-Stick und Co. Der Hersteller weist allerdings explizit darauf hin, dass es bei übertakteten sowie bekannt instabilen Systemen zu Abstürzen kommen kann.

Pro

  • Portabel einsetzbar
  • PC-Stresstest ohne überflüssigen Ballast

Contra

Download

* Download Informationen

Leserbewertung

0/5
StressMyPC hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 98, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
21.28 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.67
Update:
23.08.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.