Tunesoft Urlaubsplaner Tunesoft Urlaubsplaner

Tunesoft Urlaubsplaner organisiert die An- und Abwesenheitszeiten der Belegschaft auf Grundlage eines Excel Arbeitsblatts. Der Verwalter eignet sich zudem auch zum Einsatz mit dem Apache OpenOffice Äquivalent Calc. Das Excel Worksheet bietet verschiedene Tabellenblätter, in denen beispielsweise die Mitarbeiter mitsamt Angaben zum zustehenden beziehungsweise verbleibenden Urlaub eingetragen werden. Außerdem findet sich hier eine Jahres- sowie eine Monatsübersicht. In diesen Kalendarien berücksichtigt Tunesoft Urlaubsplaner sowohl Wochenenden als auch die bundeseinheitlichen und länderspezifischen Feiertage. Außerdem beinhaltet Tunesoft Urlaubsplaner eine Funktion, die jedem Angestellten seine Arbeitsphasen zuweist. Hier vermerkt man beispielsweise, wer die komplette Woche von Montag bis Freitag zur Arbeit kommt oder nur an bestimmten Tagen das Büro aufsucht.

Pro

  • Auch für OpenOffice Calc geeignet

Contra

  • Stark eingeschränkte Demo-Version
Download

* Download Informationen

Screenshots von Tunesoft Urlaubsplaner

Leserbewertung

3.19/5
Tunesoft Urlaubsplaner hat 64 von 100 Prozent bei 6 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, ME
Dateigröße:
53.88 KB
Sprache:
Deutsch
Version:
2.5
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.