Universal Player Universal Player

Download

* Download Informationen

Der Universal Player macht seinem Namen alle Ehre und spielt alle aktuellen Musik- sowie Videoformate inklusive DVDs ab und zeigt einige gängige Bildtypen an. So werden gleich mal schlank über 400 Dateiarten unterstützt und per ActiveX Player zudem Onlinevideos wiedergegeben. Nebenbei liest und erstellt der Audio Video Player Playlisten verschiedener Formate, unterstützt das Öffnen von Files per Drag'n Drop und bringt zudem eine Bibliothek zum schnellen Aufrufen von Media Files mit. Die Standardoberfläche erinnert erstmal an die frühere Optik des Windows Media Player, wem das nicht passt, der ändert das durch den Einsatz alternativer Designs.

Universal Player Download und Installation

Bei soviel Formatunterstützung bleibt der Universal Player Download erwartungsgemäß nicht besonders schlank und ruft gegen 20 MB für das Herunterladen auf. Während des Setups bietet der universelle Abspieler an, sich beim Anklicken einer unterstützten Mediendatei automatisch zu öffnen. Ein bisschen schade ist hier, dass eine gezielte Auswahl, für welches Format diese Aktion gewünscht ist, nicht zur Verfügung steht. Möchte man also nicht wirklich jedes Media File mit dem Universal Player öffnen, empfiehlt es sich, diese Option abzuwählen und hinterher manuell über das Explorer Kontextmenü die gewünschten Audio- und Videodateien einzurichten. Wer auf die volle Formatvielfalt zurückgreifen möchte, sollte zudem das Häkchen bei Codecs installieren setzen. Das Programm steht übrigens in deutscher Sprache zur Verfügung, allzu viel sollte man sich von der Eindeutschung allerdings nicht versprechen, sieht man mal von gelegentlicher Belustigung ab.

Universal Player: Musik hören, Filme sehen und Bilder anschauen

Die im Universal Player Download enthaltenen Codecs zeigten sich im Kurztest wirklich umfassend und zeitgemäß. Zu den 400 Formaten zählen unter anderem ASF, WMS, DVD, VCD, SVCD, MOV, RM, RMVB, AVI, MPEG, WMV, 3GP, FLV, SWF, MP3, MP4, AMR, M4A, ACC, OGG, MIDI, GIF und JPEG. Um Dateien zur aktuellen Playlist hinzuzufügen, ziehen Anwender einfach einen kompletten Ordner per Drag'n Drop in den Player - praktisch! So erstellte Playlists merkt sich Universal Player einerseits automatisch auch beim erneuten Aufrufen des Programms und ermöglicht andererseits das Speichern als PLS, M3U, ASX oder im hauseigenen Format HUPPL. Umgekehrt lassen sich Wiedergabelisten natürlich auch ins Programm laden. Per Rechtsklick in die Liste stehen verschiedene Sortierungen nach Label, Dateipfad oder auch Prinzip Zufall zur Verfügung, zudem kopiert man per Klick den Dateipfad in die Windows Zwischenablage. Das Ändern der Lautstärke funktioniert, wie vom VLC media player gewohnt, per Mausrad. Ebenso wie im VLC ist die Änderung der Wiedergabegeschwindigkeit sowie die Auswahl der Untertitelsprache mit an Bord, wenn auch nicht so komfortabel gestaltet. Auch ein wenig unkomfortabel scheint die Auswahl der Skins, im Kurztest sind wir hiermit leider überhaupt nicht ans Ziel gekommen.

Universal Player Download

Universal Player: Medienbibliothek und Favoriten

Neben Playlists bietet der Universal Player Download eine integrierte Bibliothek, die Medienfiles unterteilt nach Bildern, Videos und Musik am rechten Bildschirmrand einblendet. Die Bibliothek lässt sich zwar durchaus einsetzen, wenn man es wirklich darauf anlegt, Spaß geht allerdings klar anders. Hier stimmt das Verhältnis von Funktion zu Fehler leider einfach überhaupt nicht. Zudem fehlen Tastenfunktionen wie etwa zum Entfernen von Dateien oder Ordnern aus der Liste und der Import neuer Files bringt beim Zufügen von Ordnern mit mehreren Ebenen Tiefe nicht nachvollziehbare Ergebnisse. Der Bereich Favoriten hingegen lässt sich durchaus im unteren Bereich von "sinnvoll" bewerten und ermöglicht es, die beliebtesten Mediendateien in einer separaten Liste zu speichern, die sich zudem sortieren lässt. Aber unter uns: Auch dieser Bereich zählt nicht zu den Stärken des Video Player Downloads.

Universal Player: Universell, aber..

Der kostenlose Player für Filme und Musik punktet ganz klar mit einer sehr weitreichenden Formatunterstützung und dem Support für verschiedene Arten von Playlists. Punkt. Die meisten weiteren Programmbereiche, wie Medienbibliothek, Favoriten und der angebliche Skinsupport konnten im Test leider nicht überzeugen. Zudem ist die Übersetzung in die deutsche Sprache wenig gelungen, daher steht im Downloadbereich zusätzlich die englische Variante bereit. Nix desto trotz: VLC-Verdrossene, die einen Filmespieler / Audio Player Download suchen, um nahezu alle Arten aktueller Mediendateien abzuspielen und dabei auf Schnickschnack verzichten können, finden hier eine passende Alternative.

Pro

  • Unterstützt eine riesige Formatvielalt
  • Hinzufügen von Dateien per Drag'n Drop
  • Playlisten Favoriten Medienbibliothek
  • Ändern der Wiedergabegeschwindigkeit
  • Ändern der Lautstärke per Scrollrad

Contra

  • Schlechte Übersetzung ins Deutsche
  • Verschiedene Schwächen in der Bedienung
  • Features funktionieren teilweise nicht
Download

* Download Informationen

Screenshots von Universal Player

Leserbewertung

0/5
Universal Player hat 0 von 100 Prozent bei 0 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
17.45 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
1.5.8.0
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.