Windows 8 Media Center Pack Windows 8 Media Center Pack

Download

* Download Informationen

Wer dem aktuellen Trend gefolgt ist und sein älteres Windows-Betriebssystem gegen ein neueres Windows 8 ausgetauscht hat, der schaut beim Abspielen von Video-DVDs ab Werk meist in die Röhre. Die neuen PC-Antriebe werden nämlich standardmäßig ohne das für diese Funktion benötigte Windows 8 Media Center Pack samt Codecs an den Endkunden ausgeliefert.

Windows 8 Media Center Pack macht Win 8 DVD-tauglich

Microsoft begründet diese Funktionslücke folgendermaßen: Das Verhalten der PC-Nutzer habe sich dahingehend verändert, dass DVD-Videos nur noch selten am Rechner angesehen werden. Also habe man sich dazu entschlossen, seinen Kunden die für Codecs und Software anfallenden Kosten zu ersparen und auf das Windows 8 Media Center Pack fürderhin zu verzichten. Dies kann man nun für einen nutzerfreundlichen Schritt des Giganten aus Redmond halten oder angesichts der Tatsache, dass das Zusatzpaket für knapp zehn Euro käuflich zu erwerben ist, unter dem Motto "Ein Schelm, der Böses dabei denkt" quittieren...

Medien-Paket bis zum 31.1. 2013 kostenlos zum Download

Ganz überzeugt scheint man jedenfalls auch im Hause Microsoft von seiner eigenen Argumentation nicht zu sein, denn bis zum 31.1.2013 gibt es den Windows 8 Media Center Pack Download für null Euro – wie auch eine ganze Reihe an kostenlosen Videoplayern zum Download, die wir in unserem Software-Katalog anbieten. Innerhalb dieses begrenzten Aktionszeitraums gelangt man wie folgt zur kostenlosen Media Center Software:

Schritt für Schritt zum kostenlosen Media Pack

Schritt eins besteht in der Anmeldung auf der Aktionsseite bei Microsoft. Hier hinterlegt man eine gültige Email-Adresse, an die der Freischaltcode für den kostenlosen Windows Media Center Pack Download übermittelt wird. In Schritt zwei ruft man in Windows 8 durch Streichen mit dem Mauszeiger in die rechte untere Ecke des Bildschirms die neuartige Charmbar auf.

DVD videos unter windows 8 schauen mit dem Windows 8 Media Center Pack

In dieser betätigt man dann per Klick die Lupe und tippt als Suchbegriff "Features hinzufügen" ein. Anschließend wird ein Klick auf die Schaltfläche "Einstellungen" unterhalb des Eingabefeldes fällig, woraufhin im linken Bereich ein Button "Features zu Windows 8 hinzufügen" erscheint. Nach der Eingabe des per Mail eingegangenen Product Keys und dem Befolgen der Anweisungen zur Installation wird der Windows 8 Media Center Pack in das Betriebssystem integriert. Verpasster Aktionszeitraum kein Grund zur Klage dank Alternativen Dabei ist aber Eile geboten, denn der Aktionszeitraum endet am 31. Januar 2013. Wer diesen verpasst hat, muss aber weder auf den DVD-Genuss am Window 8 Rechner verzichten noch in Wehklagen ausbrechen. Für die Wiedergabe der Video-Silberlinge ist schließlich nicht zwingend das Windows 8 Media Center Pack notwendig, also auch nicht dessen Kauf. Schließlich wimmelt es am Markt vor kostenlosen Videoplayern wie beispielsweise dem VLC Media Player, dem Zoom Player und etlichen weiteren, die allesamt DVD-Videos zum Nulltarif abspielen.

Pro

  • Einfache Einrichtung
  • Macht Windows 8 DVD-tauglich

Contra

Download

* Download Informationen

Screenshots von Windows 8 Media Center Pack

Leserbewertung

3.13/5
Windows 8 Media Center Pack hat 63 von 100 Prozent bei 46 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2013
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.