Wondershare Video Editor Wondershare Video Editor

Download

* Download Informationen

Mit dem Wondershare Video Editor sind ansprechende Videos aus Bildern und einzelnen Clips im Handumdrehen erstellt - natürlich inklusive Effekten, Übergängen und Musik. Die Videobearbeitung bringt dazu einen supereinfachen Einsteigermodus oder im Pro Mode einen umfangreichen Video Editor mit. Fertige Ergebnisse exportiert man in viele gängige Formate, brennt sie direkt auf eine DVD, oder lädt sie direkt aus dem Programm bei YouTube oder Facebook hoch.

Diashows erstellen mit dem Wondershare Video Editor Download

Die Handhabung des früher als Wondershare ViVideo bekannten Clipzauberers ist wirklich denkbar einfach gehalten. Entscheidet man sich nach dem Start für den etwas sogenannten Einfach-Modus, sind eigene Videoclips aus Bildern und Videos in vier Schritten erstellt.

  • Vorlage wählen: Der Wondershare Video Editor Download bringt bereits einige Vorlagen mit, weitere können kostenlos nachgeladen werden. Die Templates enthalten jeweils ein Design und musikalische Untermalung für Bilder und Videos. Praktisch: Fährt man mit der Maus über die Vorlage, startet automatisch eine Demonstration.
  • Clips & Bilder importieren: Nun fügt man einfach die gewünschten Digitalbilder und -videos ein. Das geschieht wahlweise einzeln oder ordnerweise, per Dateibrowser oder Drag and Drop. Die gewünschte Reihenfolge lässt sich hier ebenfalls per DnD anpassen.
  • Vorschau: Einen Klick weiter steht bereits die erste Vorschau zur Verfügung. Linkerhand stehen Textfelder für Vor- und Abspann sowie alternative akustische Untermalung bereit. Per Checkbox Intelligente Übergänge hinzufügen generiert der Clip Editor automatisch passende Bild- und Video-Transitions für die eigene Diashow und fügt obendrein Bildeffekte ein.
  • Speichern und Teilen: Die fertige Diaschau exportiert die Videobearbeitung in einem von vielen gängigen Formaten, exportiert sie als DVD ISO-Datei oder brennt direkt eine DVD 5/9, oder lädt sie mit einem Klick bei YouTube sowie Facebook hoch. Per Erweiterte Einstellungen lassen sich auf Wunsch zusätzliche Details zum Videoformat justieren.

Wondershare Video Editor Download

Viel einfacher als mit dem Einfach-Modus ist das Videoclips und Diashow erstellen kaum mehr möglich. Wer anschließend noch Hand an Details legen möchte, übergibt das fertige Produkt alternativ per Button Erweiterte Bearbeitung im Exportbereich an den Pro-Modus. So stehen die automatisch erstellten Schnitte, Übergänge und Effekte als Vorlage für die weitere Bearbeitung im Video Editor bereit und können nach den eigenen Vorstellungen angepasst und erweitert werden. Und so funktionierts:

Videobearbeitung im Wondershare Video Editor

Anhand der Vorlage des Einsteigermodus oder from the scratch geht die Videobearbeitung im Pro Mode vonstatten. Der Import von Bildern und Videos wird hier noch um die Möglichkeit der Videoaufnahme per Webcam oder DV-Cam ergänzt. Beide Punkte sind über den Bereich Medien erreichbar, importiert wird per Drag and Drop, aufgezeichnet per Aufnahme am oberen Bildschirmrand. Auf Wunsch legen Anwender hier eine eigene Medienbibliothek an. Das erspart künftiges Suchen auf der Festplatte, alle Files stehen dann direkt im integrierten Medienbrowser bereit. In der Zeitleiste stehen fünf Spuren für Video, Bild-in-Bild, Text und Musik zur Verfügung, die sich allerdings automatisch erweitern sobald weitere notwendig werden. Um eine Datei auf der Zeitleiste zu platzieren, muss sie einfach nur per Maus an die gewünschte Stelle verschoben werden. Über die Anpassung des Zoomfaktors lassen sich Clips sehr exakt auf den Frame genau positionieren. Um einen so platzierten Clip zu schneiden oder zu editieren, wird er markiert und dann aus der Symbolleiste direkt oberhalb der Timeline die gewünschte Aktion gewählt. Verfügbare Bearbeitungen für Videoclips und Bilder:

  • Drehen in 90°-Schritten
  • Kontrast, Helligkeit, Sättigung, Farbton anpassen
  • Automatisches Entrauschen und Verbessern per Checkbox
  • Variieren der Geschwindigkeit von 0,5- bis 2-fach (nur Video) Um Übergänge einzufügen, ist jeweils ein Videoschnitt notwendig, allerdings lassen sich natürlich auch eigentlich zusammenhängende Clips zerteilen und dann mit Video Transitions aufpeppeln. Aber es locken noch weitere Effekte, die jeweils gut sortiert in eigenen Bibliotheken bereitstehen.

Wondershare Video Editor Effekte

Verfügbare Video Effekte und Overlays:

  • Animierte Textoverlays mit wählbarer Schriftart, -farbe und -größe
  • Effekteinblendungen
  • Picture in Picture: Rahmen, Dekorationen, Smileys
  • Übergänge zum kreativen Überblenden Videos und Bildern
  • Vor- und Abspann
  • Soundeffekte Per Doppelklick wird der jeweilige Videoeffekt im Wondershare Video Editor jeweils in einer Vorschau abgespielt. Eingefügt werden alle verfügbaren Specials jeweils ganz einfach via Drag and Drop. Sofern Parameter dafür verfügbar sind, stehen die ebenfalls genau wie bei Videos per Bearbeiten bereit.

Wondershare Video Editor Download Preview

Der aktuelle Stand der Videobearbeitung steht im permanent eingeblendeten Videofenster ständig bereit und kann auf Wunsch jederzeit abgespielt werden - auch im Vollbildmodus oder Bild für Bild. Das fertige Ergebnis wird man über die Schaltfläche Exportieren ausgegeben, hier stehen die gleichen Optionen wie im Einsteigermodus bereit:

Unterstützte Audio-, Bild- und Videoformate

Die Formatvielfalt beim Importieren von Quellmaterial sowie Exportieren von Videoclips und Diashows kann sich durchaus sehen lassen. Dabei kommen auch weniger versierte Anwender schnell und leicht zum Ziel durch viele fix und fertige Geräteprofile, die manuelle Formatwahl doer das Drehen an Detailschrauben überflüssig machen.

  • Unterstützte Geräteprofile: iPhone, iPad, iPod, AppleTV, PSP, PS3, Wii, Xbox 360, Android Generic, Galöaxy SII / S III / Note, HTC One, Zune, Creative, Archos
  • Unterstützte Videoformate: MP4, FLV, AVI, VOB, 3GP, MOV, F4V, M4V, MPG, DPG, TS, TRP, M2TS, MTS, DAT, WMV, MKV, DVR-MS, DV, TOD, EVO, RM, RMV
  • Unterstützte Bildformate: BMP, JPG, PNG, GIF, TIF, ICO, DIB, JPEG, JPE, JFIF, TIFF
  • Unterstützte Audioformate: AAC, AC3, AIF, AIFF, AU, FLAC, M4A, MKA, MP2, MP3, OGG, WAV, WMA, CAF, RA, CUE Moderner Videobearbeiter für kleines Geld Alles in allem lässt sich kaum etwas aussetzen an der Videobearbeitung aus dem Hause Wondershare. Die Programmoberfläche ist modern, übersichtlich sowie einsteigerfreundlich gehalten, und funktional kann sich der Video Editor ebenfalls durchaus sehen lassen. Gerade der Einsteigermodus zum Videoclips und Diashows erstellen ist eine wirklich denkbar einfache Angelegenheit und führt sehr schnell zu ansehnlichen Ergebnissen mit allem Schnickschnack, der dazu gehört. Ein bisschen schade sind die fehlende Unterstützung für 3D-Videos oder das Brennen von Blu-rays, doch wem zwei Dimensionen genügen, kann hier sicherlich einen genaueren Blick riskieren. Entsprechende Pendants mit 3D Support gibts hier in der Übersicht der kostenlosen Video Editor Downloads.

Pro

  • Importiert Daten der Videokamera
  • Direkte Aufnahme von Webcams
  • Viele Filter & Überblendeffekte
  • Profile für unterschiedlichste Player
  • YouTube-Uploader & Brennprogramm

Contra

  • Keine Blu-ray-Ausgabe
Download

* Download Informationen

Screenshots von Wondershare Video Editor

Leserbewertung

2.5/5
Wondershare Video Editor hat 50 von 100 Prozent bei 5 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
87.28 MB
Sprache:
Deutsch
Version:
4.5
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.