Xenoage Java Exe Starter Xenoage Java Exe Starter

Mit Xenoage Java Exe Starter verhindern Programmierer Verwirrung bei den Usern ihrer Programme. Wie der Name vermuten lässt, erzeugt die Freeware EXE-Dateien für den Start von Java-Applikationen. Im Normalfall ruft man Software auf Basis dieser Programmiersprache bekanntlich mittels JAR-Dateien auf. Dieses Dateiformat stellt mitunter jedoch vor allem unerfahrene Windows-Nutzer vor Rätsel, welche Xenoage Java Exe Starter zu lösen hilft. Der Assistent setzt die JAR-Files nicht nur in EXE-Daten um, sondern versieht diese auch gleich mit einem aussagekräftigen Icon. Zudem gibt die spätere ausführbare Datei bei nicht installiertem oder veraltetem Java Runtime Environment eine frei wählbare Fehlermeldung aus. Wer also auf Java-Basis programmiert und seinem Usern die Nutzung der Programme etwas komfortabler gestalten möchte, ist mit diesem Helfer gut beraten.

Pro

  • Bindet Icons ein
  • Gibt frei wählbare Fehlermeldungen aus

Contra

Download

* Download Informationen

Screenshots von Xenoage Java Exe Starter

Leserbewertung

4.44/5
Xenoage Java Exe Starter hat 89 von 100 Prozent bei 3 Bewertungen.

Ihre Bewertung

Eigenschaften

Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, NT, Vista, Server 2008, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Dateigröße:
110.11 KB
Sprache:
Englisch
Version:
2.0
Update:
10.12.2014
Download

* Download Informationen

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Shareware.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzsoftware angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukten und Deinstallationsanleitung.