Internetradio Downloads kostenlos

Ausprobieren lohnt sich: Internetradio als Sharewareversion

Gegenwärtig stellen verschiedenste Internetradio-Anbieter ihre diversen Programme als Download bereit. Idealerweise geschieht dies in Form von Sharewareversionen zum Ausprobieren. Doch aus welchem Grund sollte man zunächst eine Internetradio-Testversion herunterladen? Infolge der großen Auswahl, welche den Benutzern zur Verfügung steht, wird die Entscheidungsfindung bezüglich des richtigen Webradios häufig enorm erschwert. Somit lösen die Anbieter diese Problematik, indem sie den Benutzern ermöglichen, das gewählte Internetradio über einen zuvor festgelegten Probezeitraum auszuprobieren. Nach Ablauf der Frist kann sich der Nutzer entscheiden, ob das Internetradio seinen Vorstellungen entsprach und er es kaufen möchte oder nicht.

Internetradio - Tausende Sender auf einen Klick

Die wohl eleganteste Variante für den Empfang von Radiosendern am Computer ist die Benutzung sogenannter Internetradios. Nachdem das Internetradio installiert ist, bietet dieses den Benutzern die Möglichkeit, mit Hilfe einer Suchfunktion die empfangbaren Radiosender zu ermitteln und je nach Belieben zu sortieren sowie abzuspeichern. Hierbei ist sogar eine automatische, genrespezifische Sortierung im Internetradio möglich. Freewareprogramme sind meist nur in der Lage, wenige hundert Sender zu empfangen. Dagegen weisen Sharewareprogramme, beziehungsweise nach Ablauf der Frist erworbene Internetradio-Vollversionen, eine Kapazität von mehreren tausend Sendern auf. Des Weiteren lassen sich die meist schlank gehaltenen Internetradios über effektiv platzierte Menüleistensymbole bedienen. Internetradios fallen besonders durch ihre benutzerfreundliche Handhabung von integrierten Funktionen auf. Dazu zählen zum Beispiel: ausblendbare Programmfenster, eine Stationsliste, die Bitrate des Streams und die Bezeichnung des aktuell laufenden Titels. Weitere Bereiche des Internetradios werden abgedeckt durch Tasten zur Bedienung der manuellen Senderwahl, der Lautstärkeregelung und der Verwaltung von Favoriten. Der wesentliche Unterschied zwischen der konventionellen Radioübertragung und dem Internetradio besteht darin, dass für die Benutzer, welche auf ein Internetradio zugreifen, eine weltweite Empfangbarkeit gewährleistet ist. Dadurch spielen Reichweiten für das Internetradio keine Rolle mehr und favorisierte Radiosender können sogar im Ausland empfangen werden, was vor allem für Urlauber oder Auswanderer viele Vorteile mit sich bringt.