RSS Downloads kostenlos

RSS - Nachrichtendienst des Internets

Im Internet gibt es heutzutage eine Vielzahl an Webseiten und Blogs, die oft mehrmals täglich aktualisiert werden. Da ist es schwierig, ständig über die neusten Inhalte seiner liebsten Webseiten informiert zu sein. Man muss jede einzelne Seite besuchen um zu sehen was es neues gibt. Mit dem Ziel dies komfortabler zu gestalten, wurde 1999 das RSS-Format geboren. Jeder, der viele Anlaufpunkte im Netz hat und stets auf dem laufenden bleiben möchte, profitiert von der Zeitersparnis die RSS ihm bietet. RSS basiert auf XML und stellt im Grunde ein ständig aktualisiertes Inhaltsverzeichnis der jeweiligen Seite dar. RSS verzichtet dabei auf unnötigen Ballast wie Grafik oder andere Designelemente. Dies hat den Vorteil, das es plattformunabhängig genutzt werden kann. Um RSS zu nutzen, benötigt man zwei Dinge. Zum einen die RSS-Datei der jeweiligen Seite und zum anderen ein Programm, das diese verarbeiten kann. RSS-Dateien werden hierbei als RSS-Feeds bezeichnet. Bei deren Nutzung spricht man vom Abonnieren eines RSS-Feeds.

Nutzung von RSS

Möchte man also einen RSS-Feed abonnieren, benötigt man zu aller erst einen RSS-Reader. Im Bereich der Shareware findet man viele RSS-Reader mit unterschiedlichen Funktionsumfängen, die man in Ruhe testen kann. Die grundlegende Funktion des RSS-Readers ist die Verwaltung und Aktualisierung der einzelnen RSS-Feeds. Wählt man in seinem Browser den RSS-Feed einer Seite aus, so wird dieser automatisch an den installierten RSS-Reader übergeben. Ab diesem Moment ist er für die ständige Aktualisierung verfügbar. Die Häufigkeit der Aktualisierungen lässt sich hierbei natürlich den eigenen Wünschen anpassen. Je nach gewähltem Zeitintervall ruft der RSS Reader nun selbstständig die jeweiligen Aktualisierungen der RSS-Feeds ab und informiert den Nutzer sobald es etwas neues gibt. Zusätzlich zur Grundfunktionalität können bestimmte RSS Reader auch Atom Feeds verarbeiten. Manche bieten auch die Möglichkeit der Einbindung eines Online Service. Durch diesen kann man seine RSS-Feeds an einem beliebigen Endgerät mit Internetzugang abrufen und ist somit nicht auf den eigenen Rechner beschränkt.