Tabellenkalkulation Downloads kostenlos

Tabellenkalkulation – aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken

Eine Tabellenkalkulation zählt im Office-Bereich zu den am häufigsten genutzten Software-Produkten. Für jede Kalkulation, welche früher mit der Hand durchgeführt wurde, existieren heutzutage entsprechende Tools. Die umfangreichen Funktionalitäten lassen sich somit auf eine Vielzahl von Aufgaben anwenden und erleichtern ihre Lösung somit ungemein. Mit der Shareware Version einer Tabellenkalkulation haben Nutzer die Möglichkeit, ein Produkt für eine gewisse Zeit im Vorfeld zu testen. Dabei können diese sich mit den Funktionalitäten und der Handhabung des Programms vertraut machen, bevor sie im Anschluss die Wahl haben, es zu kaufen. Bei einer Tabellenkalkulation kann der Anwender in der Regel das Programm 30 bis 90 Tage testen, bevor es wieder gesperrt wird.

Die umfangreichen Funktionen einer Tabellenkalkulation

Mit einer Tabellenkalkulation haben die Anwender die Möglichkeit, Daten zu analysieren und zu verwalten. Ergänzt werden die Funktionen ebenfalls durch umfangreiche Analyse- und Darstellungstools, welche zur Visualisierung komplexer Datenmengen dienen. Einige Shareware Programme haben auch die Möglichkeit einzelne Dateien in das Internet hochzuladen, sodass mehrere Nutzer an einer Tabellenkalkulation gleichzeitig arbeiten können. Neben der Zusammenstellung komplexer Datenmengen dient eine Tabellenkalkulation auch dazu, diese zu verwalten und auszuwerten. Je mehr Datensätze eine Datei dabei enthält, desto schwieriger kann sich dies aber gestalten. Eine moderne Tabellenkalkulation biete hierfür umfangreiche Sortier- und Filterfunktionen. Auch was die Auswertung von Daten in einer Tabellenkalkulation betrifft, gibt es vielfältige Möglichkeiten, welche eingesetzt werden können. So bieten zum Beispiel PivotTable- und PivotChart-Ansichten die Gelegenheit, umfangreiche Datensätze sinnvoll zu komprimieren und auszuwerten. Ebenso ist auch die Anwendung interner Funktionen bei einer Tabellenkalkulation denkbar, mit der einzelne Zellen kombiniert und mathematisch verknüpft werden können. Für professionelle Anwender biete eine Tabellenkalkulation auch die Option in Verbindung mit VBA (Visual Basic for Applications) das Spektrum entsprechender Programme noch individueller an die persönlichen Bedürfnisse einer Tabellenkalkulation anzupassen und einzelne Anwendungen beträchtlich zu erweitern. Die so genannte Makro-Sprache ist dabei eine umfangreiche, objektorientierte Programmiersprache, welche für den Laien sehr umfangreich wirkt, aber sich in der Regel leicht erlernen lässt. Andernfalls biete eine moderne Tabellenkalkulation auch die Alternative Makros aufzuzeichnen, anstatt diese selbst zu programmieren. Welche Tabellenkalkulation am Ende gefällt und die passenden Funktionen bietet, kann jeder für sich ausprobieren. Gerade Shareware Versionen geben dem Anwender hierfür die Gelegenheit ein Programm intensiv zu testen.