Tuning Downloads kostenlos

Programme zum Tuning von Windows

Das Windows-Betriebssystem benötigt Wartung und Pflege. Auch die Anpassung an die persönlichen Bedürfnisse gehört hierzu. Beim Tuning von Windows wird das System optimiert, um beispielsweise schnellere Laufzeiten, eine andere grafische Darstellung oder besondere Systemfunktionen einzustellen. Umfangreiche Programmsammlungen zum Tuning von Windows können im Internet heruntergeladen werden. Viele dieser Programme sind Shareware. Das heißt, die Programme können vom Anwender zunächst getestet werden, bevor er sie kaufen muss. Um das Tuning auszuprobieren, steht in den Programmen in der Regel der volle Funktionsumfang zu Verfügung. Die Sharewareversion ist aber nur für einen begrenzten Zeitraum nutzbar. Programme zum Tuning von Windows können in zwei wesentlichen Kategorien eingeordnet werden, das sind zum einen Programme zur Systemoptimierung und zum anderen Programme zur Systemanpassung. Bei der Systemoptimierung steht im Tuning die Beschleunigung vom Programmstart im Vordergrund. Hierfür werden überflüssige Internetdateien gelöscht und das Dateisystem aufgeräumt. Beim Tuning wird die Windowsregistrierung auf überflüssige Programmeinträge untersucht und korrigiert. Außerdem kann die Auslastung des Arbeitsspeichers durch Einstellungen der Auslagerungsdatei verbessert werden. Auch alte Gerätetreiber können mit Tuning-Tools erkannt und ausgetauscht werden.

Windows durch Tuning selbst anpassen

Programme zur Systemanpassung haben beim Tuning nicht das Ziel, das System zu beschleunigen, sondern ihm neue Funktionen beizufügen, unnütze Funktionen abzuschalten und das grafische Erscheinungsbild anzupassen. Beim Tuning werden beispielsweise Programmeinträge aus dem Kontext-Menü des Windows Explorers entfernt, die vom Anwender nicht benötigt werden. Im weiteren Tuning kann das Aussehen des Desktops, der Taskleiste und des Startmenüs angepasst werden. Hierzu gehört auch die Veränderung des Aussehens der gesamten Benutzeroberfläche. Schriftarten und grafische Elemente werden beim Tuning ausgetauscht, um Windows einen komplett neuen Lock zu verschaffen. Weitere Programme für das Tuning von Windows konzentrieren sich auf die Systemanalyse. Hierfür werden in einem Performance-Monitor Leistungskurven zur Computerleistung erzeugt. Speicherauslastung, Plattenplatz, die Zahl der laufenden Prozesse oder auch die Auslastung der Netzwerkverbindung gehören hierzu. Durch eine Auswertung dieser Systemeigenschaften ist ein weiteres Tuning möglich.