Webdesign Downloads kostenlos

Webdesign: Das etwas andere Hobby

Seit seiner Erfindung hat sich das WWW (World Wide Web) rapide ausgedehnt und ist zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden. Es bietet jedoch nicht nur Platz zum Online-Shopping und Surfen, sondern es ist auch Arbeitsplatz: Der Arbeitsplatz des Webdesigners. Webdesign ist eine kreative Arbeit, die sich mit dem Erstellen und Designen von Webseiten beschäftigt. Das Wort Webdesign ist daher durchaus selbsterklärend. Sowohl Hobbydesigner als auch alteingesessene Geldverdiener brauchen natürlich die nötigen Programme und das Know-how um eine blanke Seite in eine Fülle aus Farben und Informationen zu verwandeln, denn das ist es, was das Webdesign ausmacht. Die Firma "Adobe" stellt extra für das Webdesign ein breites Angebot an Programmen zur Verfügung, unter anderem auch das bekannte Programm "Dreamwaver". Webdesign ist damit kinderleicht.

Webdesign und Dreamwaver

Auf der Homepage von Adobe kann sich jeder eine 30 Tage Testversion des Kassenschlagers "Dreamwaver" herunterladen. Das Programm ist der etwas andere HTML-Editor, denn es kombiniert reines Coding und visuelle Darstellung des codierten Textes. Das erleichtert besonders Laien den Einstieg ins Webdesign und besonders das Coding. Dreamwaver CS5, die neuste Version des Programms, besticht durch seine leichte Handhabung und seine Benutzerfreundlichkeit, sofern es einmal verstanden wurde. Da es ein professionelles Webdesign Tool ist, ist klar, dass Hobbydesigner sich Zeit nehmen sollten, um sich einzuarbeiten. Per einfachen Klick lässt sich die eben codierte Seite sofort als Internetpräsenz zeigen, was das Webdesign dahingehend erleichtert, als dass man sofort sieht, wo Fehler entstehen und diese entsprechend im Coding ändern kann. Der Dreamwaver bietet eine Fülle an verschiedenen Codingstücken und Hilfen mit denen jeder seine Webseite nach Belieben formen kann. Für jeden, der trotzdem noch nicht mit dem Programm zurechtkommt, bietet Adobe noch Videotutorials auf der Seite an, die den Umgang mit dem Programm und damit auch mit dem Webdesign erleichtern. Der Dreamwaver deckt zwar nicht die grafische Seite des Hobbys Webdesign ab, er ist jedoch eine gute Hilfe im Umgang mit HTML und CSS, die für das Webdesign unabdingbar sind. Dreamwaver ist daher empfehlenswert für jeden, der im Bereich Webdesign tätig ist und dem das Codieren noch schwer fällt. Der stolze Preis schreckt verständlicherweise ab, aber die Testversion ist dennoch wärmstens zu empfehlen.