Wörterbücher Downloads kostenlos

Wörterbücher als Shareware nutzen

Das Erlernen einer Sprache kommt ohne Wörterbücher nicht aus. Ob man wissen will, wie ein bestimmtes Wort in einer anderen Sprache heißt oder ob man wissen will, was ein fremdsprachliches Wort in der eigenen Sprache bedeutet - man muss dazu ein Wörterbuch konsultieren. Wörterbücher in gedruckter Form haben dabei den Nachteil, dass das Blättern und Suchen lange dauern kann. Viel praktischer und komfortabler sind elektronische Wörterbücher. Man tippt einfach den gesuchten Begriff ein und die Software macht oft schon während des Tippens Vorschläge, welches Wort gesucht werden könnte. Zwischen Suchen und Finden liegen so oft nur wenige Sekunden.

Mit Wörterbuch-Software effizient Sprachen lernen

Elektronische Wörterbücher haben darüber hinaus noch weitere komfortable Funktionen, die das Erlernen der Sprache erleichtern. Hat man beispielsweise einen Begriff in einer Wörterbuch-Software nachgeschlagen kann man diesen einfach abspeichern, falls man später noch einmal danach sucht. Gute elektronische Wörterbücher bieten auch die Möglichkeit, Vokabellisten anzulegen. So könnte man z.B. jedes nachgeschlagene Wort einer bestimmten Vokabelliste zuordnen (etwa "Verben" oder "Adjektive") und später diese Liste einfach ausdrucken. So hat man die entsprechende Vokabel nicht nur zur einmaligen Verwendung nachgeschlagen, sondern sie auch für die Zukunft gelernt. Elektronische Wörterbücher mit einem derartigen Funktionsumfang und einer übersichtlichen Benutzerführung kosten nicht selten viel Geld. Es lohnt sich daher, die Software-Wörterbücher zunächst einmal als Shareware zu testen. Shareware-Versionen solcher Wörterbücher sind oft zeitlich begrenzt und lassen sich nach Ablauf der Testzeit nicht mehr benutzen; oder man kann diese Wörterbücher nur zum Nachschlagen einer begrenzten Menge an Vokabeln benutzen. Bei Gefallen kann man die Software in eine Vollversion umwandeln lassen.