Zeichnen Downloads kostenlos

Zeichnen am Computer mit Shareware Programmen

Heutzutage ist die Erstellung individueller Grafiken am Computer in nahezu unzähligen Branchen von großer Bedeutung. Dabei kommt es vor allem auf das Zeichnen an, denn so lassen sich detaillierte Grafiken individuell je nach Bedürfnis anfertigen, vollkommen egal ob man Flussdiagramme, Organisationsdiagramme, Grundrisse, technische Zeichnungen, Web-Grafiken oder Geschäftspräsentationen erstellen möchte, oder einfach nur am heimischen PC malen möchte. Der Vorteil von sog. Shareware liegt darin, dass man diese vor dem Kauf kostenlos testen kann, und somit nicht die "Katze im Sack" kaufen muss. Mit einigen Zeichenprogrammen lassen sich sowohl Vektorgrafiken (Zeichnungen, die aus Linien und Kurven bestehen) als auch Rastergrafiken (bestehend aus Pixeln) erstellen, andere Programme beschränken bzw. spezialisieren sich auf eine der beiden Computergrafikarten.

Zeichnen am Computer in der Praxis

Am Computer kann man, wie bereits erwähnt, viele verschiedene Grafiken zeichnen. Arbeitet man beruflich mit einem Shareware-Zeichenprogramm, so empfiehlt sich die Anschaffung eines zusätzlichen Eingabegerätes, vor allem für detailliertere Zeichnungen. Da die Eingabe beim zeichnen per Maus oft mühselig ist, lohnt sich die Anschaffung eines sog. "Grafiktabletts". Dabei handelt es sich um ein Gerät welches über eine Sensoroberfläche verfügt auf der man mithilfe eines Stiftes zeichnen kann. Das Zeichnen mithilfe von Shareware bietet somit alle Vorteile von "normalem" Zeichnen auf Papier. Zusätzlich bieten sich aber noch weitere, nützliche Funktionen an. So lassen sich beim zeichnen bspw. Grafikeffekte hinzufügen, Fehler mit einem einzigen Klick rückgängig machen und große Flächen in Sekundenschnelle colorieren. Wer sich also für solch ein Programm zum zeichnen am Computer interessiert, der ist mit einer Shareware bestens beraten.